Sie möchten Ihr Porzellan verkaufen?

Ankauf von Markenporzellan

Sie haben Geschirr von Villeroy & Boch, Rosenthal, Hutschenreuther oder Markenporzellan anderer Hersteller, welches Sie gerne veräußern möchten? Sie haben Porzellan aus einer Erbschaft, einem Nachlass, einer Haushaltsauflösung oder Geschäftsaufgabe und keine Verwendung dafür? Bieten Sie es uns doch einfach an!

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein kostenfreies und unverbindliches Angebot für Ihr Porzellan.

Starten Sie sofort:
Ankaufsformular ausfüllen


Rufen Sie uns an:
07031 - 762 111 3


Schreiben Sie uns:
info@porzellanbiene.de


Oder nutzen Sie:
Unseren Rückrufservice

Sie haben nicht viel Zeit oder sind sich nicht sicher, ob unsererseits überhaupt Interesse an einem Ankauf besteht?

Stellen Sie vorab eine Blitzanfrage an uns. Wir teilen Ihnen daraufhin mit, ob unsererseits Interesse besteht und wenn ja, welche Informationen wir noch für die Unterbreitung eines Ankaufangebotes benötigen.

Zeitaufwand < 1 Min.

Unser Ankaufsformular

Unser Ankaufsformular dient dazu, Sie bei Ihrer Ankaufsanfrage bestmöglich zu unterstützen. In wenigen Schritten fragt es alle für ein Ankaufs­angebot notwendigen Informationen ab und hilft uns dabei, Ihnen schnellstmöglich ein Angebot für das zu verkaufende Porzellan zu unterbreiten.


Angaben zur Person
* Pflichtfelder

Durch die Angabe einer Telefonnummer können wir Ihre Anfrage schneller bearbeiten. Offene Fragen lassen sich am Telefon effektiver und insbesondere schneller klären als in langwierigen E-Mail-Konversationen.

Wir kontaktieren Sie im Normalfall innerhalb unserer Geschäftszeiten. Sollten Sie eingeschränkt erreichbar sein oder eine gewisse Kontakt­zeit bevorzugen, geben Sie dies bitte im Feld "Gewünschte Kontaktzeit" an.

Alle von Ihnen angegebenen Kontaktdaten werden nicht an Dritte weiter­geben, ausschließlich im Rahmen dieser Ankaufsanfrage genutzt und nach Bearbeitung Ihrer Anfrage umgehend gelöscht.

Angaben zum Porzellan

Oft lässt sich eine 2. Wahl schnell an kleinen Glasureinschlüssen, Flecken unter der Glasur, Pickelchen oder einer Kennzeichnung des Herstellers (Schleifstrich auf der Unterseite oder Fehlen es Firmenlogos) erkennen.

Handelt es sich bei Ihrem Porzellan um das so genannte "gute Service" für besondere Anlässe oder um ein Alltagsporzellan, welches täglich benutzt wurde?

Sollten Sie sich bei der Einordnung nicht sicher sein, lesen Sie bitte unseren Beitrag unter der Rubrik Häufig gestellte Fragen oder kontaktieren Sie uns einfach telefonisch - wir helfen Ihnen gerne bei der Einordnung.

Hierbei genügt uns eine Aufzählung welche Teile von der oben genannten Sortierung abweichen. Zum genauen Umfang Ihres Porzellanbestandes kommen wir im nächsten Schritt.

Diese Angabe dient uns zur Abschätzung welche Art der Übergabe (Abholung, Versand, Anlieferung) am sinnvollsten ist. Hierbei benötigen wir nicht Ihre vollständige Adresse. Die ersten drei Ziffern Ihrer Postleitzahl, Ihr Ort oder Angaben wie "Großraum München" reichen völlig aus.

Angaben zum Umfang

Zur Ermittlung des Ankaufpreises benötigen wir eine Auflistung der vorhandenen Geschirrteile.


Über dieses Feld können Sie Ihrer Anfrage eine bzw. mehrere vorgefertigte Listen hinzufügen. Die Dateigröße aller angehängter Dateien darf 5 MB nicht überschreiten.

Hinweis zu den Maßen:

In der Regel gibt es bei Tellern, Schüsseln, Platten und Terrinen unterschiedliche Größen. Sollten diese in Ihrem Service enthalten sein, benötigen wir für eine exakte Kalkulation die Maße (Länge bzw. Durchmesser) dieser Geschirrteile.

Bitte erstellen Sie eine Auflistung der vorhandenen Geschirrteile. Da es in der Regel bei Tellern, Schüsseln, Platten und Terrinen unterschiedliche Größen gibt, benötigen wir hierbei ebenfalls die Maße (Durchmesser bzw. Länge) dieser Geschirrteile.

Hinweis: Bitte Stückzahlen und Maße abändern und ggf. Positionen löschen bzw. um weitere ergänzen.

Unser Tipp:
Sollten Sie noch keine Liste erstellt haben, stehen Ihnen im unteren Bereich dieser Seite unter Checkliste & Ankaufsformulare unsere vorgefertigten Vorlagen im Word- oder Excelformat zur Verfügung.

Bilder hinzufügen

Über das unten stehende Feld können Sie Ihrer Anfrage Bilder hinzufügen. Sie können entweder bestehende Bilder von ihrem PC bzw. Mobilgerät hochladen oder direkt mit Ihrem Handy oder Tablet-PC aufnehmen.


Bitte beachten Sie, dass im Normalfall ein Gesamtbild des zu verkaufenden Porzellans völlig ausreicht. Bilder jedes einzelnen Teils werden von uns in der Regel nicht benötigt. Sollten wir weitere Bilder für die Unterbreitung eines Ankaufangebotes benötigen, werden wir uns selbstverständlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Die Dateigröße aller angehängter Bilder darf 5 MB nicht überschreiten.

Abschließende Angaben

Zuletzt haben Sie nun noch die Möglichkeit, Ihrer Anfrage eine persönliche Nachricht an uns beizufügen.

Wie läuft der Ankauf ab?

Der Verkauf Ihres Markenporzellans an uns erfolgt im Normalfall in den folgenden vier Schritten. Sollten Sie weitere Fragen bezüglich des Ablaufs haben oder sollten andere Unklarheiten bestehen, stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

  • 1. Ankaufsanfrage stellen

    Sie stellen – kostenlos und unverbindliche – eine Ankaufs­anfrage an uns. Dies geschieht entweder telefonisch, schrift­lich oder über unser Ankaufsformular. Je genauer die von Ihnen bereitgestellten Informationen sind, umso schneller erhalten Sie ein Angebot von uns.

  • 2. Angebots­kalkulation & Rück­meldung

    Anhand Ihrer Angaben kalkulieren wir einen Ankaufspreis für Ihr Porzellan und unterbreiten Ihnen zeitnah ein Angebot. Sollten wir weitere Informationen benötigen, setzen wir uns mit Ihnen in Verbindung.

  • 3. Letzte Einzelheiten klären

    Je nachdem ob Sie uns Ihr Porzellan zusenden, Sie es anliefern oder wir es bei Ihnen abholen, klären wir mit Ihnen die weiteren Schritte, beraten Sie rund um das Thema Ver­pack­ung und Versand oder vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

  • 4. Wir schließen den Ankauf ab

    Entsprechend der Übergabe-Methode (Versand, Abholung, Anlieferung) erfolgt die Bezahlung, entweder in bar oder per Überweisung. Sollten Sie eine andere Form der Bezahlung bevorzugen, teilen Sie uns dies bitte während des Ankauf­prozesses mit.

Häufig gestellte Fragen

Nachfolgend finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen rund um den Ankauf von Porzellan auf Porzllanbiene.de. Sie eine darüberhinausgehende Frage haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Nur bei wenigen Herstellern findet man den Namen der Serie auf der Unterseite. Begriffe wie Bavaria, Limoges, Classic Rose oder Studio Line (bei Rosenthal) bezeichnen lediglich den Ort der Herstellung bzw. eine Produktlinie.
Sollten Sie den Namen der Serie nicht kennen, helfen wir Ihnen gerne bei der Zuordnung. Am besten schicken Sie uns ein Foto, auf dem eine Kaffeekanne, eine Zuckerdose oder eine Terrine abgebildet ist. Die Form von Henkeln und Griffen hilft uns bei der Zuordnung.

Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. Es spielt nur eine untergeordnete Rolle, was ein Geschirr ursprünglich gekostet hat. So werden beispielsweise Tassen und Teller - Geschirrteile die häufig benutzt werden und dadurch zu Bruch gehen - aufgrund der hohen Nachfrage hochpreisiger gehandelt, wogegen ehemals teure Zubehörteile wie z. B. Kaffeekannen oder Platten immer billiger werden.

Ein Service in den Keller zu stellen und zu hoffen, dass der Wert steigt, macht keinen Sinn. Ab einem gewissen Punkt entschließen sich immer mehr Besitzer, ihr Geschirr zu verkaufen statt fehlende Teile zu ersetzen, wodurch das Angebot steigt. Gleichzeitig sinkt die Nachfrage und irgendwann wird sich nur noch schwer ein Käufer finden. In der Regel gilt, je länger ein Service nicht mehr produziert wird desto größer ist der Preisverfall.

Die Kalkulation des Ankaufspreises basiert auf den vorhandenen Geschirrteilen, deren Zustand, der durchschnittlichen Lagerzeit, dem aktuellen Wiederverkaufspreis und der erwarteten Wertentwicklung. Jedes Teil hat seinen dem Zustand entsprechenden Marktwert, der der Kalkulation zugrunde liegt. Da Angebot und Nachfrage ständig in Bewegung sind, kann sich auch der Marktwert Ihres Porzellans dementsprechend verändern.

Das hängt zum einen von der Entfernung, zum anderen aber auch vom Umfang des Geschirrs ab. Als Gewerbetreibender müssen wir uns in einem wirtschaftlich sinnvollen Rahmen bewegen. Sofern der Aufwand vertretbar ist, holen wir das Geschirr bei Ihnen ab. Neben einer Anlieferung Ihrerseits besteht aber auch immer die Möglichkeit das Geschirr zu verschicken. Wir sagen Ihnen hierbei wie es bruchsicher verpackt werden muss. Die Kosten für den Versand übernehmen wir. Sie erhalten von uns eine oder mehrere frankierte Paketmarken für den Versand.

Nein, das ist kein Problem. Wir bieten die angekauften Service in Einzelteilen an. Der Ankaufspreis basiert auf den vorhandenen Teilen und ist nicht durch die Vollständigkeit eines Services bedingt.

Wenn es sich um Ihr eigenes Geschirr handelt, wissen Sie ja selbst, ob Sie es jahrelang tagtäglich in Gebrauch hatten oder ob es das "Gute Service" ist, das nur zu besonderen Anlässen auf den Tisch kam. Handelt es sich um geerbtes Porzellan, nehmen Sie sich einfach die Geschirrteile zur Hand, die mit Besteck in Berührung kommen. Auch ein Laie kann beim genauen Betrachten sehen, ob z.B. ein Teller wenig benutzt ist und nur wenige feine Katzer hat oder ob er häufig verwendet wurde. Im Zweifel vergleichen Sie ihn einfach mit einem Teller aus Ihrem Alltagsservice.

Wir haben den Anspruch, unseren Kunden nur gut erhaltenes Geschirr anzubieten. Geschirrteile, die vom häufigen Gebrauch starke Besteckspuren aufweisen, sowie beschädigte Teile mit Sprüngen, Macken oder Abplatzern kaufen wir nicht an.

Checkliste & Ankaufsformulare

Nachfolgend finden Sie downloadbare Dokumente die Sie bei Ihrem Porzellanverkauf unterstützen sollen. Neben unserer Checkliste zum Porzellanverkauf stehen Ihnen ein Ankaufsformular zum Ausdrucken sowie unsere vorgefertigten Listen als Word- oder Excel-Dateien zur Verfügung.

Checkliste

Mit sechs einfachen Fragen hilft unsere Checkliste zum Porzellanverkauf, alle für das Angebot not­wendigen Infor­mationen zu sammeln und so schnellmöglichst ein Angebot zu erhalten.

Ankaufsformular

Mit unserem klassischen Ankaufsformular stellen Sie auch ganz ohne Computer eine Ankaufsanfrage an uns. Einfach ausdrucken, von Hand ausfüllen und uns per Post, Fax oder als eingescannte Datei zusenden.

Listen

Unsere vorgefertigten Listen sollen Sie bei der Aufstellung Ihres Porzellanbestandes. Einfach die jeweiligen Stückzahlen eintragen und über unser obiges Online-Formular Ihrer Anfrage hinzufügen.

Sollten Sie weitere Fragen zum Verkauf Ihres Porzellans auf Porzellanbiene.de haben, stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung. Kommen Sie einfach auf uns zu.